Willkommen und Grüß Gott beim

Zweckverband zur Abwasserbeseitigung

im Schlierachtal (ZAS)

 
     


 Kläranlage Miesbach

Im Sommer 1964 wurde die gemeinsame Sammelkläranlage fertiggestellt. Sie war für eine Belastung von 40.000 Einwohnergleichwerten (EGW) ausgelegt. Die steigenden Abwasser- und Schmutzmengen sowie die höheren Anforderungen des Umweltschutzes erforderten laufend Nachrüstungen. Trotzdem wurde eine Erweiterung der Kläranlage erforderlich, die entsprechend den heutigen Verhältnissen einem Neubau gleichkam...

 


Kanalisation

An die Kläranlage in Miesbach des ZAS ist das Kanalnetz der Verbandsgemeinden angeschlossen. Die Kanalisation wird als größtenteils unterirdisches Bauwerk nur selten wirklich wahrgenommen. Erst wenn irgendwo das Abwasser nicht mehr abläuft, ein Schachtdeckel klappert oder ein Einsatzfahrzeug den Verkehrsfluss behindert, fällt es auf – und das dann eher unangenehm.


 
 


Grundstücksentwässerung

Der ZAS hat die Aufgabe, den technischen Vollzug der Entwässerungssatzung (EWS), beispielsweise die technische Prüfung von Entwässerungsanträgen sowie Abnahmen und Überprüfung von Grundstücksentwässerungsanlagen, im Auftrag der Verbandsgemeinden durchzuführen.


 
 


Infomaterial

Hier finden Sie Infomaterial zum Download:

  • Externe Merkblätter vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
  • Firmenlisten
  • Merblätter des ZAS
  • Satzungen

... weiter lesen ...

 

... weiter lesen ...

 

... weiter lesen ...

 

... weiter lesen ...